Todd Gurley News

Unterzeichnung eines Einjahresvertrags über 5,5 Millionen US-Dollar mit den Falcons im April 2020.

Zeigen Sie die Opportunities der roten Zone innerhalb der 20-, 10- und 5-Yard-Linien sowie den Prozentsatz der Zeit an, in der die Opportunity in einen Touchdown umgewandelt wurde.

Laden von Fantasy- / Red Zone-Statistiken … Wie vergleichen sich die erweiterten 2020-Statistiken von Todd Gurley mit anderen Running Backs?

In diesem Abschnitt werden seine fortgeschrittenen Statistiken mit Spielern an derselben Position verglichen. Der Balken repräsentiert den Perzentilrang des Spielers. Wenn sich der Balken beispielsweise auf halber Strecke befindet, fällt der Spieler in das 50. Perzentil für diese Metrik und dies wird als durchschnittlich angesehen. Je länger der Balken ist, desto besser ist er für den Spieler.

Erklären Sie diese Statistiken

  • Broken Tackle%

    Die Anzahl der kaputten Zweikämpfe geteilt durch Eilversuche.

  • Positiver Lauf%

    Der Prozentsatz der Laufspiele, bei denen er eine positive Laufleistung erzielen konnte.

  • % Yds nach Kontakt

    Der Prozentsatz seiner Eilgärten, die nach dem Kontakt kamen.

  • Durchschn. Nach Kontakt

    Die durchschnittlichen Rushing Yards gewinnt er nach Kontakt.

  • Rushing TD%

    Rauschende Touchdowns geteilt durch Eilversuche. Mit anderen Worten, wie oft punktet er beim Laufen des Balls.

  • Berührt pro Spiel

    Die Anzahl der Berührungen (Eilversuche + Empfänge) beträgt durchschnittlich pro Spiel

  • % Schnappt mit Berührung

    Die Anzahl der Berührungen (Eilversuche + Empfänge) geteilt durch die gespielten offensiven Schnappschüsse.

  • Air Yards pro Spiel

    Die Anzahl der Lufthöfe, die er pro Spiel durchschnittlich ermittelt. Air Yards messen, wie weit der Ball für vollständige und unvollständige Pässe nach unten geworfen wurde. Lufthöfe werden als negativer Wert erfasst, wenn der Pass hinter der Scrimmage-Linie anvisiert wird. Alle Flugplatzdaten stammen von Sports Info Solutions und enthalten keine Auswürfe als gezielte Pässe.

  • Air Yards Per Snap

    Die Anzahl der Lufthöfe, die er pro offensivem Snap durchschnittlich ermittelt.

  • % Team Air Yards

    Der Prozentsatz der gesamten Lufthöfe des Teams, auf den er entfällt.

  • % Teamziele

    Der Prozentsatz der Gesamtziele des Teams, den er berücksichtigt.

  • Durchschn. Tiefe des Ziels

    Diese Statistik wird auch als aDOT bezeichnet und misst die durchschnittliche Entfernung nach unten, auf die er abzielt.

  • Fangrate

    Die Anzahl der Fänge geteilt durch die Häufigkeit, mit der er vom Quarterback angegriffen wurde.

  • Fallgeschwindigkeit

    Die Anzahl der Pässe, die er fallen ließ, geteilt durch die Häufigkeit, mit der er vom Quarterback angegriffen wurde.

  • Durchschn. Nach dem Fang

    Die Anzahl der Meter, die er nach dem Fang seiner Empfänge gewinnt.

Durchschn. Tiefe des Ziels

1,5 Yds Laden der erweiterten NFL-Statistiken …

2020 NFL Spielprotokoll

Berechnen Sie die Statistiken über die Zeit

Klicken Sie einfach auf zwei beliebige Daten.

Wertung

Standard

PPR

Halbe PPR

FanDuel

DraftKings

Yahoo DFS

2019 NFL Game Log

Berechnen Sie die Statistiken über die Zeit

Klicken Sie einfach auf zwei beliebige Daten.

Wertung

Standard

PPR

Halbe PPR

FanDuel

DraftKings

Yahoo DFS

2018 NFL-Spielprotokoll

Berechnen Sie die Statistiken über die Zeit

Klicken Sie einfach auf zwei beliebige Daten.

Wertung

Standard

PPR

Halbe PPR

FanDuel

DraftKings

Yahoo DFS

2017 NFL Game Log

Berechnen Sie die Statistiken über die Zeit

Klicken Sie einfach auf zwei beliebige Daten.

Wertung

Standard

PPR

Halbe PPR

FanDuel

DraftKings

Yahoo DFS

NFL-Spielprotokoll 2016

Berechnen Sie die Statistiken über die Zeit

Klicken Sie einfach auf zwei beliebige Daten.

Wertung

Standard

PPR

Halbe PPR

FanDuel

DraftKings

Yahoo DFS

Sehen Sie, wo Todd Gurley sich auf dem Feld aufstellte und wie er an jedem Punkt auftrat. Laden der Alignment-Aufschlüsselung … Laden der Alignment-Aufschlüsselung … Laden der Alignment-Aufschlüsselung … Laden der Team-Alignment-Aufschlüsselung … Laden der NFL-Split-Statistiken … Messbare Überprüfung
College Player-Seite anzeigen

Wie vergleichen sich die Messwerte von Todd Gurley mit anderen Running Backs?

In diesem Abschnitt werden seine Entwürfe für Trainingsmetriken mit Spielern an derselben Position verglichen. Der Balken repräsentiert den Perzentilrang des Spielers. Wenn sich der Balken beispielsweise auf halber Strecke befindet, fällt der Spieler in das 50. Perzentil für diese Metrik und dies wird als durchschnittlich angesehen.

Gurley stellte 2018 eine weitere starke Saison zusammen, aber der langfristige Zustand seines linken Knies (das gleiche Knie, das er im College verletzt hat) ist besorgniserregend. Er verpasste die letzten beiden Spiele der regulären Saison und während er in den Playoffs der Divisionen gegen Dallas gut aussah, verschwand Gurley in den letzten beiden Playoff-Spielen der Rams so gut wie und schaffte 45 Yards mit 16 Läufen. Wenn er zu 100 Prozent gesund ist, passt er perfekt zum Vergehen von Trainer Sean McVay. Der dynamische Luftangriff des Teams verhindert, dass Gurley auf gestapelte Fronten trifft (nur 8,2 Prozent der Zeit in der letzten Saison, drittniedrigste in der Liga), und seine Kraft und Geschwindigkeit werden durch den zusätzlichen Laufraum, den er genießt, verstärkt. Er nutzte das erstklassige Setup mit 35 Anstürmen von mehr als 10 Metern und belegte nach Ezekiel Elliotts 41 den zweiten Platz in der Liga. Nach drei aufeinander folgenden Kampagnen mit mehr als 300 Berührungen durch Gurley werden die Rams wahrscheinlich seine Arbeitsbelastung reduzieren, aber es gibt keine garantieren, dass ein solcher Plan sogar wirksam wird. Er hat in den letzten beiden Spielzeiten durchschnittlich 1.962 Scrimmage Yards und 20 TDs, so dass seine Vorteile nicht in Frage gestellt werden können, aber der Rückstand im fünften Jahr birgt auch ein höheres Risiko als andere Elite-RBs. Die Rams sicherten ihre Wetten ab, indem sie ein Angebotsblatt für Malcolm Brown zusammenstellten und dann in der dritten Runde Darrell Henderson entwarfen.

Zusammen mit dem Rest der Rams-Offensive blühte Gurley 2017 unter dem neuen Trainer Sean McVay auf und führte die NFL in Scrimmage Yards (2.093) und Touchdowns (19) an. Er erzielte fünf weitere TDs als der zweitplatzierte Alvin Kamara, obwohl er eine bedeutungslose Woche aussetzen musste 17. Tatsächlich stand Gurleys Name überall auf den Bestenlisten für Rückläufe – erstens bei Torlinienübertragungen, zweitens bei Berührungen in der roten Zone, fünfter bei Läufen von 15 Metern oder mehr und fünfter bei Empfängen, um nur einige Kategorien zu nennen. Als physisches Exemplar bei 6-1, 227 dominierte er die Verteidiger auf dem gesamten Feld, da seine träge Form aus der vorangegangenen Saison durch die Geschwindigkeit, Explosivität und Ausweichfähigkeit ersetzt wurde, die die Kennzeichen seiner College-Tage waren, bevor er im November seine ACL zerriss 2014. Auch in der Nebensaison haben sich die Rams nicht auf ihren Lorbeeren ausgeruht. Die Offensive des Teams könnte noch gefährlicher sein, nachdem Sammy Watkins durch Brandin Cooks ersetzt wurde, und die Rams verbesserten ihre Tiefe entlang der Offensivlinie im Entwurf. Die Verteidigung, die gezwungen ist, sich von Jared Goff oder Gurley schlagen zu lassen, wird wahrscheinlich feststellen, dass es keine richtigen Antworten gibt, und es scheint nicht viel zu geben, was Gurley auf dem Weg ins Jahr 2018 verlangsamen könnte.

Nach einer sehr beeindruckenden Rückkehr von der ACL-Operation in seiner Rookie-Kampagne wurden 2016 große Dinge von Gurley erwartet, aber er konnte nicht auf die schlimmste Weise liefern, sah einen massiven Rückgang seines YPC und konnte nicht mehr als 85 Meter weit rasen Spiel. Die allgemeine Unfähigkeit der Rams-Offensive um ihn herum war ein Problem, da das Passspiel das Feld nicht ausdehnen konnte, die Offensivlinie die Verteidiger nicht vom Rückfeld fernhalten konnte und das Trainerteam ausgecheckt schien, aber Gurley selbst zeigte auch wenig von dem Ausbruch oder der Geschwindigkeit, die ihn 2015 trotz seiner Knieverletzung zum 10. Gesamtsieger machten. Positiv zu vermerken ist, dass er letztes Jahr mehr in das Passspiel involviert war, und zumindest hat der Kader niemanden, der seine Touch-Lautstärke gefährden könnte. Die Rams haben in der Nebensaison ein neues Brain Trust geschaffen und Jeff Fisher als Cheftrainer durch den ehemaligen Offensivkoordinator von Washington, Sean McVay, ersetzt und den Quarterback-Guru Matt LaFleur als Offensivkoordinator aus Atlanta gelockt Jared Goff als das laufende Spiel zu verbessern. Wenn sich das Coaching ändert und Goffs Entwicklung dazu führt, dass die Verteidigung nicht mehr acht Männer in der Box stapelt, könnte Gurley leicht zu seiner Rookie-Form zurückkehren, aber auf dem Weg ins Jahr 2017 scheint er kein sicherer Star mehr zu sein.

Gurley war letztes Jahr eine abwartende Wahl für die Fantasie, aber der Patient wurde belohnt – wenn Sie alle Rückschläge im PPR-Wert für das Segment der von Gurley gespielten Spiele bewerten, wird er der Nr. 3-Spieler. Ein spritziges Comeback von jemandem, der seine ACL erst im November 2014 zerrissen hat. Im Spiel war Geduld oft der Schlüssel zu Gurley, da er in der ersten Hälfte der Spiele einen bescheidenen 3,5-YPC anstrebte und ihn dann auf 6,2 YPC erhöhte die zweite Hälfte. Angesichts des Stils von Trainer Jeff Fisher ist es nicht verwunderlich, dass die Rams dem Laufspiel konsequent verpflichtet blieben. Gurley hat in 10 seiner 13 Spiele insgesamt 100 Yards oder einen TD absolviert, die Art von Beständigkeit, für die wir an dieser Position beten. Wir würden gerne mehr Arbeit als Empfänger sehen – Gurley hatte 16 Empfänge in seinen ersten sechs Spielen, aber nur fünf Fänge in seinen letzten sechs. Während Gurley nicht das gleiche Wackeln außerhalb der Zahlen hat wie einige der anderen Pass-Catching-Backs, gibt es etwas zu sagen, um ihn auf unterschiedliche Weise für eine Verteidigung freizusetzen. Und es ist eine gute Sache, ihn zwischen den Zweikämpfen von der Masse der Menschheit wegzubringen. Es ist eine hinterhältige Methode, um die Abnutzung Ihrer Glockenkuh zu schützen. Und läuten Sie die Glocken, die die Widder immer und immer wieder werden. Sie sind in einer neuen Stadt, aber die Blaupause ist die gleiche – plus Verteidigung, Rookie-Quarterback, mittelmäßige Offensivlinie.

Obwohl Gurley im vergangenen November die ACL in seinem linken Knie gerissen hatte, wurde er von den Rams immer noch auf den 10. Gesamtrang gewählt. Gurley wurde wie das Prototyp-Feature bei 6-1, 222 gebaut und läuft mit beeindruckender Kraft und Explosion. Für College-Tackler erwies es sich als äußerst schwierig, damit umzugehen. Nach dem Kontakt im Jahr 2014 gewann er unglaubliche 62 Prozent seiner Yards. Diese Stärke wird ergänzt durch Gute Geschwindigkeit auf freiem Feld und Plus an Fähigkeiten, was ihn zu einer echten Drei-Runter-Bedrohung macht. Obwohl seine Reha gut vorangekommen ist, wird nicht erwartet, dass er für Woche 1 bereit ist, und der Kreuzbandriss war nicht seine erste Verletzung am Unterkörper, da er sich auch in Georgia mit Knöchel- und Hüftproblemen befasste. Die Rams bauten in der Nebensaison eine unterdurchschnittliche Offensivlinie wieder auf, um den Weg für ihren neuen Star zu ebnen, werden Gurley aber wahrscheinlich in Aktion bringen, sobald er sich vollständig erholt hat. Tre Mason, eine Wahl aus der dritten Runde 2014, ist immer noch da, um die Startaufgaben zu erledigen, während Gurley nicht da ist, und Mason könnte möglicherweise sogar Berührungen teilen, wenn die Rams langsam Gurleys Arbeitsbelastung erhöhen. Einmal gesund, könnte Gurley etwas Besonderes sein.

Source link

Jack

Read Previous

Southwest Airlines flight attendant ‘assault’: Airline bans passenger

Read Next

FDA, J&J set to announce Baltimore vaccine plant ready to reopen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *